gateB AG

gateB am 1. Marketing Natives Event

23. März 2018

Gedanken zur digitalen Transformation im Marketing

Unser Director Robert Schumacher war der Keynote Speaker am Marketing Natives Event am 21. März im Volkshaus Zürich. Hier präsentieren wir die Quintessenz seines Vortrages.

Die digitale Transformation schreitet unaufhaltsam voran, doch viele Unternehmen sind bereits ernüchtert, weil sich ihre hohen Erwartungen nicht erfüllt haben. Das liegt oft daran, dass sie lediglich die Funktionen «analoger» Prozesse optimieren, anstatt ein grundlegend anderes Verständnis der Prozesse, ein Prozessmusterwechsel vollziehen. Nehmen wir Spotify: Erst die grundlegend veränderten Strukturen in Angebot und Konsumverhalten können als disruptiv bezeichnet werden.

Neue Konzepte, nicht allein neue Technologien führen langfristig zum Erfolg.

Dabei spielt für uns im Marketing detailliertes Wissen über unsere Kunden eine absolut zentrale Rolle. Neue Technologien ermöglichen neue Kundenbedürfnisse. Wir müssen sie erkennen, zu befriedigen wissen, um nicht in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Der Besitz von Daten ist dafür essentiell.

Als Beispiel können die iPad-Versionen von Zeitungen und Magazinen dienen. Sie wurden bereits vor einiger Zeit von den Verlagen lanciert und auch intensiv beworben. Gekauft wird das digitale Produkt jedoch im App Store, der entsprechend auch all die Daten zu Konsum-, Kauf- und Surfverhalten erhielt. Nicht der Verlag hatte in der Folge die Kundenbeziehung, sondern die App Stores, also Google oder Apple. So verlieren die Verlage die Möglichkeit, eine personalisierte Kommunikation zu führen, welche den Kunden wirklich relevant anspricht und auf seine Bedürfnisse eingeht. Und damit auch die Möglichkeit, potenzielle Cross- und Up-selling-Potentiale wahrzunehmen.

Sichern Sie sich Ihre Kundenbeziehung, sonst tut es ein anderer.

Daten sind dank neuer Technologien genügend vorhanden, und es werden immer mehr. Zahllose Apps aus unterschiedlichsten Lebensbereichen sammeln Daten. Es muss uns gelingen, aus diesen Datenbergen nutzbare Einsichten zu generieren.

Download
White Paper

Download

Lesen Sie unser White Paper zu den 5 Anforderungen an das Marketing im digitalen Zeitalter, um mehr zu erfahren über Big Data & Analytics im Marketing.

Und genau hierfür braucht es heutzutage auch Marketing Analytics. Google fliesst weltweit ein enormer Teil der Werbebudgets zu, obwohl es keine Werbefirma im engeren Sinne ist, sondern weil es a) über die Daten verfügt und b) diese Daten gewinnbringend zu analysieren versteht, so dass Google in der Lage ist, personalisierte Anzeigen zu schalten, also den Usern das anzubieten, was sie interessiert, und dies zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort.

Wissen Sie was hinter Ihren Daten steckt? Nutzen Sie intelligente Modellierungsmethoden, um Prognosen über das zukünftige Verhalten Ihrer Kunden zu machen?

Sie benötigen detailliertes Wissen über das Verhalten Ihrer Kunden, um relevant zu sein!

Die Zeit läuft. Deshalb sollte man zwar durchaus langfristig denken und sich grosse Ziele stecken, jedoch nicht zu lange im Denken verharren. Agile Organisationen, die in kleinen Schritten vorwärtsgehen, schnell lernen und das Gelernte rasch umsetzen, werden zu den Gewinnern gehören.

Intelligence is the ability to adapt to change. (Stephen Hawking)

Bei gateB begleiten wir Unternehmen und Organisationen Schritt für Schritt auf ihrem Weg mit Big Data und Analytics. Aufgrund unserer Erfahrungen können wir sagen, dass jene Unternehmen erfolgreich sind, welche einen strukturierten und systematischen Big-Data-Ansatz implementiert haben. Kleine und mittlere Unternehmen zum Beispiel sollten zuerst eine Dateninfrastruktur und Data Governance entwickeln, während bei grösseren Unternehmen die Datenanalyse schon in die Entscheidungsfindung einfliessen sollte.

Impressionen

Wollen Sie mehr erfahren? Gerne beraten wir Sie persönlich.