Zufriedene und engagierte Kunden sind das A und O jedes geschäftlichen Erfolgs. Wertstiftende und nachhaltige Kundenbeziehungen sind der Schlüssel dazu. Dazu braucht es einen umfassenden Blick auf den Kunden und sein Verhalten, was eine persönliche und integrierte Ansprache erst ermöglicht. Und das erwarten Kunden heutzutage.

Robert Schumacher

Director, gateB

Daten und Technologien integrieren
Gerade in Firmen, die schon auf eine längere Geschichte zurückblicken, quasi «digital immigrants», wird dies durch Datensilos oder isolierte Herangehensweisen verhindert. Daten sind reichlich vorhanden, aber nicht verknüpft, sondern in Silos, und an Technologien mangelt es ebenfalls nicht, aber an deren Integration. Erst wenn die Daten aus den Silos befreit und die Technologien integriert sind, erlangt man eine Gesamtperspektive und vermeidet fragmentierte Markenerlebnisse.

Orchestrierung aller Kundeninteraktionen
Engagierte Kunden erreicht man mit einer bewussten Orchestrierung aller Kundeninteraktionen auf allen Touchpoints. Dadurch gelingt eine personalisierte Ansprache, durch welche sich Kunden ernst genommen und wertgeschätzt fühlen. Durch den umfassenden Blick kann man seinen Kunden einen echten Mehrwert bieten statt sie zu verärgern mit unpassenden Angeboten, also etwa einem Käufer von Ski Tipps für Skitouren zustellen – statt ihm Angebote für Ski zu senden.

Guide: Bridging the Customer Engagement Gap
Download

Guide: Bridging the Customer Engagement Gap

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den Customer Engagement Gap schliessen und dank nachhaltigen Kundenbeziehungen erfolgreich bleiben im digitalen Zeitalter.

Unsere drei wichtigsten Empfehlungen

  • Bekommen Sie Ihre Daten in den Griff
  • Integrieren Sie Ihre Technologien
  • Nutzen Sie die entscheidenden Momente in der Kundenbeziehung

Wollen Sie mehr über Customer Engagement erfahren?