Churn Analysis

Das Abwanderungspotential von Kunden (im B2C wie auch im B2C) zu identifizieren, ist zentral, um proaktiv geeignete Massnahmen zur Retention und Loyalisierung zu ergreifen. Dank Datenanalysen können potentielle Abwanderer (und deren Abwanderungswahrscheinlichkeit) frühzeitig identifiziert und auch die entscheidenden Gründe für die Abwanderung bestimmt werden. Durch die Churn- und Storno-Analyse können also kündigungsgefährdete Kundensegmente identifiziert und Abwanderungstendenzen frühzeitig erkannt werden. Bereits eine Verringerung der Churn-Rate von 3 auf 2,5 % bedeutet, dass mit total 600 000 bei 3000 Kunden eine Kündigung verhindert werden kann und diese Kunden wieder stärker an das Unternehmen gebunden werden können. Bei der Ableitung konkreter Kundenbindungsmassnahmen werden die Ergebnisse der Kündigungsvorhersage oft mit der Kundenwertanalyse (Customer Lifetime Value) verzahnt, um so wertgenerierende Kunden zu fokussieren.


Wollen Sie mehr dazu erfahren, wie Sie das Abwandern von Kunden verhindern können?