Das Thema Content-Lifecycle-Management fordert viele Werbetreibende heraus – vor allem in den regulierten Industrien. Denn hier gilt es zum einen, den gesamten Prozess des Content-Managements abzudecken – von der Konzeption und Schaffung über die Distribution und Wiederverwendung hin zur Organisation und Archivierung von Assets. Gleichzeitig sind strenge Regulierungen zu befolgen und neben Datenschutzbestimmungen auch hohe Kundenerwartungen zu erfüllen. Eine Herausforderung, die immer noch viele Unternehmen mehr Zeit, Geld und Personalressourcen als nötig kostet. 

Welche ist die grösste Herausforderung?

Ohne Zweifel sind die Hürden gerade für Unternehmen in den regulierten Branchen hoch – angefangen bei den Vorschriften, die sich von Region zu Region unterscheiden können. Eine weitere Hürde sind die steigenden Kundenerwartungen an eine einheitliche Markenkommunikation über die integrierten Kanäle hinweg. Um die Kunden auf allen Markenkanälen an den jeweiligen Touchpoints der Customer Journey zu erreichen, ist vonseiten der Unternehmen besondere Sorgfalt bei der Abstimmung ihrer Kundenkommunikation gefragt.

Das erfordert eine reibungslose Koordination und Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Marken und Abteilungen. Eine Herausforderung, die die Kapazitäten eines Unternehmens schnell an ihre Grenzen bringen kann – und das implementierte Content-Lifecycle-Management auf die Bewährungsprobe stellt.

Wie können Sie Ihren Content-Lifecycle optimieren?

Der erste Schritt: Nehmen Sie Ihren gesamten Prozess der Content-Produktion und -Freigabe kritisch unter die Lupe. Vielleicht gibt es bereits bei der Konzeption und Schaffung von Inhalten Optimierungsbedarf? Oder die Distribution über die verschiedenen Kanäle erfordert mehr Zeit als nötig? Geben Sie sich nicht mit umständlichen und zeitraubenden Prozessen zufrieden – Sie können Ihren Arbeitsalltag durch die Optimierung solcher Abläufe deutlich vereinfachen und mehr Ressourcen in Ihr Kerngeschäft investieren.

Eine weitere wichtige Massnahme, die noch lange nicht alle Unternehmen nutzen: Content Recycling, sprich die Wiederverwendung von bereits erstellten Inhalten. Die regelmässige Produktion von qualitativ hochwertigem Content ist mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Dabei müssen Sie nicht immer wieder neue Inhalte generieren, um Ihre Zielgruppen zu erreichen. Im Gegenteil: In vielen Fällen können vorhandene Inhalte einfach überarbeitet werden, was insbesondere Unternehmen in stark reglementierten Märkten zugutekommt. An dieser Stelle zahlt es sich aus, wenn Inhalte ordentlich gespeichert und archiviert wurden – denn nur dann sind sie zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder leicht auffindbar.

Schliesslich sollten Sie Ihr aktuelles Content-Management-System kritisch hinterfragen. Erfüllt es weiterhin seinen Zweck oder fehlen Ihnen bestimmte Funktionen? Können Sie den gesamten Prozess des Content-Managements darin abbilden? Moderne Content-Lifecycle-Lösungen ermöglichen Organisationen, Inhalte einfach zu erstellen, zu speichern, freizugeben und wiederzuverwenden. Durch den Umstieg auf eine zentralisierte Content-Plattform profitieren Sie von verschiedenen Vorteilen, wie zum Beispiel mehr Komfort und Sicherheit bei der Einhaltung von Vorschriften.

Wählen Sie Ihre Content-Lifecycle-Lösung mit Bedacht

Damit Ihr Content-Lifecycle-Management auch wirklich Ihren Arbeitsalltag erleichtert, lohnt es sich, wenn Sie vorab Ihre Anforderungen definieren und sich mit dem Funktionsumfang moderner Lösungen auseinandersetzen. Um Sie bei diesem Schritt zu unterstützen, geben wir Ihnen zur Optimierung Ihres Content-Lifecycles und eine Checkliste an die Hand, welche Funktionen eine solche Plattform mitbringen sollte.

Guide: Content-Lifecycle-Management in regulierten Branchen

Guide: Content-Lifecycle-Management in regulierten Branchen

Downloaden Sie unseren digitalen Guide und legen Sie noch heute die Basis für erfolgreiches Content-Lifecycle-Management in Ihrer Organisation.

Downloaden Sie unseren digitalen Guide und legen Sie noch heute die Basis für erfolgreiches Content-Lifecycle-Management in Ihrer Organisation.